Wenn die Sterne vom Himmel fallen

Michelinsterne, Hauben, GaultMillau Punkte, Mützen, Kochlöffel….irgend eine Auszeichnung von Restaurants kennt jeder.

Diese Auszeichnungen repräsentieren und identifizieren ein sehr gutes Restaurant. Das stimmt auch zu einem grossen Teil.

Früher, als es noch kein Internet gab und nicht tausende von Blogs, Seiten und Bewertungstools für Restaurants, hat man sich den Guide Michelin gekauft und hat sich davon auf seinen Reisen inspirieren, lenken und führen lassen. Meine Grosseltern, meine Eltern und ich haben das nicht anders gemacht. Wir haben Restaurants entdeckt, die wir sonst wahrscheinlich nicht gefunden hätten und haben dabei auch einige Schätze gefunden.

Doch kommen wir wieder in die Gegenwart. Will die neue Generation an Gastronomen und Gästen überhaupt noch ein altes, verstaubtes Bewertungssystem Namens Guide Michelin, etc.? Oder ist es an der Zeit neue Wege zu beschreiten und sich als Gastronom seine Sporen auf Plattformen wie TripAdvisor zu verdienen?

Tja…da bin ich persönlich etwas unschlüssig.

Grundsätzlich halte ich Guide Michelin & co zwar für verstaubt, aber dennoch nicht wegzudenken.

Ich denke, dass die Bewertungskriterien der Guide Michelins und co. zwingend erneuert werden und ins 21. Jahrhundert geholt werden müssen. Ebenfalls sollten die bewerteten Restaurants in Kategorien unterteilt werden, damit nicht nur Restaurants in die Gruppe der Sterne aufgenommen werden, die Millionen in die Inneneinrichtung gesteckt haben. Ok, das war jetzt etwas übertrieben, aber ihr versteht, was ich meine.

Was für den Guide Michelin und co. spricht ist, dass die Restauranttester ausschließlich Profis sind und was von dem Handwerk Gastronomie verstehen.

Die andere Seite ist TripAdvisor und co. Ich persönlich bin davon grosser Fan, da ich dabei eine Essenz aus dem Feedback von Hunderten / Tausenden Berwertungen bekomme. Natürlich sind dabei auch einige unqualifizierte Bewertungen dabei, aber im Grossen und Ganzen bekomme ich einen Überblick, ob es sich überhaupt lohnt ein Restaurant in Betracht zu ziehen.

So. Jetzt habe ich meine Meinung dazu geschrieben, bin aber immer noch nicht schlauer, wie ich in Zukunft meine Restaurantauswahl treffe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.